Espanwiesenweiher



Wie bereits bekanntgegeben, konnte unser Verein ein weiteres Gewässer, den Espanwiesenweiher, zwischen Eck am Berg und Mönchsroth anpachten. Die Anfahrt ist durch eine zusätzliche Ausschilderung des Limesturm kurz vor Mönchsroth recht einfach, da das Gewässer an dessen direkter Zufahrt liegt und das größte der drei beieinanderliegenden Gewässer (mit kleinen Inseln) darstellt. Näheres wird noch in der nächsten Vereinsinfo, incl. dem Versand der neuen Gewässerordnung, mitgeteilt.

Anfahrt:

Der Weiher liegt von Ellwangen- bzw. Röhlingen kommend zwischen Eck am Berg und Mönchsroth. Der Zufahrtsweg ist auch durch die Wegbeschilderung zum Limesturm, welcher sich in unmittelbarer Nähe befindet, erkenntlich.

Wasserfläche: 1,3 ha, Wassertiefe 1,5 – 2,5m
Besatz: Karpfen, Schleie, Weissfisch, Zander

Besondere Beachtung:

  • Es sind keine Tageskarten für Gäste erhältlich.
  • Es darf nur auf Friedfische geangelt werden.
  • Versehentlich gefangene Raubfische sind schonend wieder zurückzusetzen.
  • Die sogen. Gästebeteiligung ist für das gesamte Vereinsgewässer gestattet.
  • Die Begehung der westlichen Damm- bzw. Uferseite ist nicht erlaubt.
  • Das durch Bepflanzung eingemachte Gelände darf nicht befahren werden.
  • Es ist dafür Sorge zu tragen, dass durch abgestellte- bzw. parkende Fahrzeuge niemand behindert wird.
  • Die Stege dürfen nicht betreten werden.
  • Offene Feuer sind nicht gestattet.
  • Es darf nur auf Friedfische geangelt werden
  • Versehentlich gefangene Raubfische sind schonend wieder zurückzusetzen

Es gelten zu den vereinsinternen Bestimmungen auch die des Fischereigesetzes für Bayern (BayFiG, AVFiG), Bezirk Mittelfranken